Grußworte zur Chance 2022

Dr. Reiner Haseloff

Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt

Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt

Sehr geehrte Besucher der Messe Chance 2022,

der Start in ein erfolgreiches Berufsleben ist ganz wesentlich gekoppelt an eine gute Ausbildung. Die Entscheidung für Ausbildungswege oder einen Beruf prägt den weiteren Lebenslauf und sollte daher wohl abgewogen werden. Besonders junge Menschen sind gut beraten, viele Möglichkeiten der Information und der Vorbereitung auf diese zentrale Weichenstellung in Anspruch zu nehmen.

Darum empfehle ich, die Angebote der Messe Chance 2022 intensiv zu nutzen. Es ist nach zwei Jahren weitreichender Einschränkungen auch für den Messebetrieb endlich wieder möglich, direkte Begegnung, Information und Beratung zu organisieren. Ein Besuch der Messe und ihrer zahlreichen Veranstaltungen lohnt sich also wieder in jeder Beziehung.

Möglichst viele Menschen sollen in Sachsen-Anhalt eine Perspektive finden. Eine dynamische, auf Bildung und Innovation gründende wirtschaftliche Entwicklung ist dafür die wichtigste Voraussetzung. Politik, Unternehmen und Ausbildungseinrichtungen müssen dafür auch künftig noch enger zusammenarbeiten. Wir wollen gemeinsam erreichen, dass kein Ausbildungsplatz unbesetzt bleibt. Die Chance 2022, für die ich wieder sehr gern die Schirmherrschaft übernommen habe, bildet dafür eine attraktive Plattform.

Diese Messe stellt erneut Themen ins Zentrum, die unsere gemeinsame Zukunft bestimmen. Es ist gelungen, mit ihr einen Ort zu etablieren, an dem Campus und Wirtschaft, Verwaltung und Arbeitswelt, Berufsbildung und Unternehmensentwicklung einander begegnen und konkrete, praktische Hilfen für Aus- und Weiterbildung, den Berufsstart oder die Existenzgründung gegeben werden. Entscheidend ist es, dass junge Menschen selbst aktiv werden. Eigenverantwortung ist das Rückgrat eines selbstbestimmten Lebens in Freiheit.

Darum wünsche ich allen Besuchern und Ausstellern eine erfolgreiche Messe, die ein guter Impuls für Ausbildung, Studium oder Unternehmensgründung in Sachsen-Anhalt sein kann.

Dr. Reiner Haseloff
Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt

Dr. Simone Meißner

Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Halle

Dr. Simone Meißner, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Halle

Die Bundesagentur für Arbeit sieht es als eine wichtige Aufgabe an, die gesamte Breite des Mittelstandes bei den tiefgreifenden wirtschaftlichen Veränderungen zu begleiten.

Auch in 2022 ist die Agentur für Arbeit Halle als Aussteller mit einem eigenen Informationsstand dabei.

Die Fachkräftesicherung bleibt eine Herausforderung auf dem Arbeitsmarkt. Jeder einzelne Arbeitgeber spürt die Dynamik des Arbeitsmarktes und muss sich diesen Veränderungen stellen und anpassen.

Welche Konsequenzen ergeben sich für Ausbildung und Qualifizierung?

Der Wettbewerb um die Fachkräfte bleibt und wird sicher „härter“ und anspruchsvoller. Deshalb ist es auch zukünftig notwendig, Schüler rechtzeitig über Berufschancen zu informieren und potentielle Nachwuchskräfte für das eigene Unternehmen zu begeistern.

Auf der Messe Chance können die Besucher und Aussteller die Gelegenheit nutzen, direkt miteinander ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen. Die Unternehmen können sich als attraktive Arbeitgeber bzw. Ausbildungsbetriebe präsentieren.

Ich wünsche allen Beteiligten viel Erfolg bei der „Chance 2022“, denn die Fachkräfte von morgen und übermorgen sichern die Zukunft unserer Stadt und ihrer Unternehmen.

Dr. Simone Meißner
Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Halle

Prof. Dr. Steffen Keitel

Präsident der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau

Prof. Dr. Steffen Keitel, Präsident der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die gute Nachricht ist, die „Chance“ – größte Bildungs-, Job- und Gründermesse in Sachsen-Anhalt – findet statt. Die Messe hatte sich in den Jahren vor der Pandemie prächtig entwickelt. Sie bringt die Akteure der Region über Jahre hinweg zusammen und ist ein bedeutsames Instrument der Fachkräftesicherung in der Region. Das umfangreiche Themenspektrum, welches die unterschiedlichen Karrieremöglichkeiten in der Region aufzeigt, lädt verschiedene Personengruppen ein. Von der Berufs- und Studienorientierung, Jobmesse, bis hin zur Gründung und wirtschaftlichen Selbstständigkeit, stehen Ihnen Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.

Die letzten Monate haben uns gezeigt, wie wichtig intensiver persönlicher Austausch für die Menschen ist. Man kann Vieles im Internet erfahren und sich auch über soziale Medien austauschen. Doch der direkte Austausch erleichtert die Kommunikation, Nachfragen sind besser möglich, Missverständnisse können vermieden werden.

Diese Beratung kann und soll nun wieder stattfinden.

Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau wird mit ihren Auszubildenden und den Aus- und Weiterbildungsberaterinnen und -beratern rund um das Thema Aus- und Weiterbildung Rede und Antwort stehen. Die Auszubildenden werden die IHK-Lehrstellenbörse präsentieren und den Beruf-O-Mat erklären. Mit dem Beruf-O-Mat stellt die Industrie- und Handelskammer allen Ausbildungsinteressierten ein Instrument der Berufsorientierung zur Verfügung.

Das Prinzip ist einfach: Jeder Nutzer, der acht Fragen beantwortet, erhält schnell und einfach eine Rangliste, welcher Ausbildungsberuf zu wieviel Prozent zu ihm passt.

Sie tragen sich mit dem Gedanken einer unternehmerischen Selbstständigkeit oder haben eine solche schon fest im Blick? Bestens! Auch weil Ihnen dann auf der Messe das Gründernetzwerk Halle-Saalekreis die dafür nötige Unterstützung und Hilfestellung auf dem Weg dorthin bietet. Die vor Ort anwesenden Mitglieder des Gründernetzwerkes Halle-Saalekreis beraten branchenorientiert mit wichtigen Hinweisen – beispielsweise zur Geschäftsidee und Unternehmensplanung, zu maßgeschneiderten Finanzierungsangeboten und zu öffentlichen Förderungen.

Liebe Besucherinnen und Besucher,
viel Wissenswertes erwartet Sie auf der „Chance 2022“. Nutzen Sie Ihre Chance! Ich wünsche Ihnen, den vielen Ausstellern und der Messe dabei viel Erfolg!

Prof. Dr. Steffen Keitel
Präsident der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau

Thomas Keindorf

Präsident der Handwerkskammer Halle (Saale)

Thomas Keindorf, Präsident der Handwerkskammer Halle (Saale)

Nach der pandemiebedingten Unterbrechung im Vorjahr wird die gute Tradition wieder neu belebt, jungen Leuten aus Halle und dem Umland auf der Chance 2022 – Größte Bildungs-, Job- und Gründermesse in Sachsen-Anhalt über eine erfolgversprechende berufliche Zukunft zu informieren, ihnen Gelegenheit zu geben, Kontakte zu knüpfen und vielleicht auch ihren künftigen Ausbilder zu treffen. Ausbildungsbetriebe, regionale und überregionale Schulen aller Qualifikationsstufen und natürlich das Handwerk mit seiner Kammer präsentieren sich auf dem halleschen Messegelände, um für den Nachwuchs Bildungswege vorzustellen, Fragen zu beantworten und somit Berufsorientierung zu leisten.

Vor dem Hintergrund des hohen Bedarfs an zukünftigen Fachkräften ist diese Messe für die Unternehmen des Handwerks von hoher Bedeutung. Denn sie müssen heute ausbilden, um morgen auf Fachkräfte und vielleicht übermorgen auf potenzielle Nachfolger zugreifen zu können.

Unser Handwerk bietet jungen Menschen mit über einhundert Ausbildungsberufen allein in der Region Halle vielfältige Möglichkeiten, einen interessanten und erfüllten Lebensweg zu finden, der bis hin zur selbstbestimmten Arbeit führen kann.

Auch Eltern und Großeltern sind eingeladen, sich über das Handwerk als Ausbilder zu informieren. Sie finden am Stand Unternehmer und Berater der Handwerkskammer, die über Ausbildungsarten, die Dauer der Ausbildung, Berufsschulen oder Unterstützungsmöglichkeiten berichten können.

Doch wie es ein Sprichwort sagt, muss man auch für den längsten Weg den ersten Schritt allein schaffen. Diesen Schritt können Sie jetzt auf der Chance 2022 vielleicht schon schaffen. Daher lade ich alle jungen Leute ein, sich an unserem Stand der Handwerkskammer kundig zu machen, welche Chancen sich für eine Zukunft im Handwerk ergeben.

Ich freue mich auf Ihr und Eurer Kommen.

Thomas Keindorf
Präsident der Handwerkskammer Halle (Saale)

Roland Zwerenz

Geschäftsführer der HALLE MESSE GmbH

Roland Zwerenz, Geschäftsführer der HALLE MESSE GmbH

Herzlich willkommen zur Chance 2022!

Endlich ist es so weit. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause können wir die Chance – Größte Bildungs-, Job- und Gründermesse in Sachsen-Anhalt wieder durchführen.

Heute ist die Präsenzmesse wichtiger denn je. Aus diesem Grund freuen wir uns, wieder über 250 Aussteller begrüßen zu dürfen. Der große Zulauf zeigt den hohen Wert unserer Messe selbst in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Gerade junge Menschen benötigen die Möglichkeit, sich vor Ort einen Überblick über ihre Perspektiven und Chancen zu verschaffen. Sie müssen Optionen abwägen, Gespräche führen und Fragen stellen. Sie benötigen Orientierung für die Planung ihres weiteren Lebensweges. Dies alles ist digital – ohne direkten Kontakt zueinander - nicht adäquat zu realisieren.

Doch nicht nur junge Menschen sind bei der Chance an der richtigen Stelle. Auch Jobsuchende, Weiterbildungsinteressierte und Rückkehrer werden auf der Jobmesse fündig. Der Mangel an Fachkräften hat nicht nachgelassen, sondern sich über die letzten zwei Jahre noch verschärft. Etliche Unternehmen suchen händeringend nach gut ausgebildeter Verstärkung. Unsere Messe bietet ihnen die ideale Plattform, um sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren, Karrieremöglichkeiten aufzuzeigen und konkrete Stellenangebote zu offerieren. Nicht zuletzt bietet die Chance auch mutigen Jungunternehmern, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen, die Gelegenheit, sich über alle wichtigen Fragen der Existenzgründung zu informieren und mit Betrieben, die eine Nachfolge suchen, ins Gespräch zu kommen. So wird der Grundstein für eine neue berufliche Zukunft gelegt, gut ausgebildete Kräfte werden in der Region gehalten oder sogar wieder zurückgeholt.

Liebe Besucher, ich wünsche Ihnen viel Erfolg für die Umsetzung all Ihrer Berufspläne, stets einen optimistischen Blick in die Zukunft und dass Sie keine Chance verstreichen lassen. Bei Ihnen, liebe Aussteller und Partner möchte ich mich sehr herzlich für ihr Vertrauen und ihre Loyalität bedanken. Nur gemeinsam mit Ihnen kann die Messe gelingen, ich wünsche Ihnen für das Gelingen Ihrer Messeziele viel Erfolg. Nutzen wir die Messe heute gemeinsam und gestalten unser aller Zukunft.

Roland Zwerenz
Geschäftsführer der HALLE MESSE GmbH

Für Besucher

Online-Tickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

Presse

Presse-Mitteilungen

Hier gelangen Sie immer zu den neuesten Presse-Mitteilungen.

mehr

Chance Halle

Social Media

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang